Großer Saal

Großer Saal

Der in steil aufsteigenden Terrassen erbaute Saal bietet von jedem der 1900 Sitzplätze beste Sichtverhältnisse. Die exzellente Akustik des Saales hat weltweit Maßstäbe gesetzt und muss heute den Vergleich mit jüngeren Konzertsälen dieser Welt nicht scheuen. Die Klangverhältnisse entsprechen den hohen Ansprüchen des Gewandhausorchesters, das hier seit 1981 beheimatet ist und seiner Dirigenten, die den Großen Saal des Gewandhauses als einen der besten seiner Art loben. Nahezu jede Konzert- und Veranstaltungsform ist in diesem Saal denk- und realisierbar.

Ein besonderer Blickfang ist die Konzertorgel (Schuke Orgel) an der Stirnseite des Saales. Sie ist zur eindrucksvollen musikalischen Umrahmung festlicher Anlässe ebenso geeignet wie für klassische Orgelkonzerte. Die davor liegende Orgelempore bietet bis zu 300 Chorsängern Platz.

Der Saal ist mit Zusatz- und Effekt-Beleuchtung ausgestattet. Punktzüge sowie Hängepunkte für Rigging und Mikrofone in der Saaldecke ermöglichen die individuelle Abstimmung von Licht- und Tontechnik für Ihre Veranstaltung. Das Tonstudio für Produktion und Beschallung sowie der separate Studioraum für mobile Technik runden die technische Ausstattung ab.

Im Saal bestehen zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, die bis in den Ü-Wagen-Anschlussraum geschaltet werden können. Für Künstler existieren ausreichend Garderoben, die mit Dusche und WC ausgestattet sind.

Der Große Saal und die Personenaufzüge sind behinderten- und rollstuhlgerecht eingerichtet und bemessen.

Alle Details zum Großen Saal finden Sie im Technical Rider. 

Gewandhaus Global-Partner:

Gewandhaus Media-Partner:

Startseite